Willkommen auf den Seiten des Münchner Ärzteorchesters!

Das Münchner Ärzteorchester wurde 2006 von dem Allgemeinarzt Dr. med. Dieter Pöller (1924 – 2017) gegründet. Seit 2015 liegt die künstlerische Leitung bei Miriam Haupt.

Die etwa 40 festen Mitglieder des Orchesters sind ambitionierte Amateurmusiker überwiegend aus medizinischen Berufen. Projektbezogen werden überwiegend Werke aus der Sinfonik und der Oper zur Aufführung gebracht, aber auch Kammermusik.

Die Konzerte finden drei- bis viermal im Jahr in München und im Umland statt. Dabei steht der Benefizgedanke im Vordergrund. Dank engen Kontakts zu (vorwiegend medizinischen) Hilfsorganisationen und Sponsoren können regelmäßige Konzerte u. a. im Sophiensaal und im Herkulessaal der Münchner Residenz realisiert werden. Auch haben junge Solisten die Möglichkeit, mit dem Orchester aufzutreten.

Geprobt wird 14tägig am Freitagabend (nicht in den Schulferien) im Bürgersaal Fürstenried und in den Räumen der Deutschen Apotheker- und Ärztebank. Engagierte Laienmusikerinnen und -musiker mit Kammermusik- oder Orchestererfahrung sind zum gemeinsamen Musizieren herzlich eingeladen. Insbesondere werden immer Streicher gesucht, die Interesse an einem kontinuierlichen Mitwirken haben.

Das Münchner Ärzteorchester ist seit 2016 ein eingetragener gemeinnütziger Verein und freut sich über zahlreiche aktive und fördernde Mitglieder. Interessenten können sich gerne über die Kontaktadresse melden.

Das Münchner Ärzteorchester wird seit vielen Jahren freundlichst unterstützt von der Deutschen Apotheker- und Ärztebank, Filiale München.